Über mich

image

Alice Lamotte

imageBegeistert vom Menschen und der Bewegung, sportlich mit einem Abschluss in Pilates (Pilates Matwork B-Lizenz) und mit einem Abschluss in Personalpolitik (Master 2IAE)[Unternehmensverwaltung]), möchte ich heute diese beiden Bereiche miteinander verbinden. Mein Ziel ist jeder Person zu helfen, sich besser zu fühlen und sich selbst besser zu kennen, dies geschieht mit Hilfe der verschiedenen Mittel, die ich ausgewählt und selbst ausprobiert habe.

Warum habe ich beschlossen Ihnen Workshops anzubieten, die so anders sind? Langezeit dachte ich Wissen erlange ich über meine Diplome, dann habe ich verstanden, dass es nötig ist, dies mit sportlicher Praxis zu verbinden. Um sich zu trauen sein eigenes Leben in die Hand zu nehmen, habe ich außerdem begriffen, dass Bewegung nicht nur dort ist wo wir sie ahnen. Alles ist Teil einer Gesamtstruktur. Der Körper und der Geist sind eins, wir können nur an einem Ort arbeiten.

Ein Film von Grégoire Vigneron sagt, „3 Dinge machen unser Leben aus: die Arbeit, das Talent und das Glück“. Ich glaube, dass dies tatsächlich stimmt: die Arbeit können wir ausführen, indem wir Kompetenzen und Fähigkeiten entwickeln, das Talent zwingt uns, über unseren natürlichen Elan und darüber wer wir wirklich sind nachzudenken und das Glück zwingt uns vorwärts zu schauen und Risiken einzugehen..

Mutter von drei kleinen Jungs, schwer beschäftigt und freudestrahlend, habe ich nie aufgehört zu arbeiten. Ich lebe jeden Augenblick mit vollem Bewusstsein. Seit langem suche ich nach meinem Talent und erzwinge jeden Tag das Glück, indem ich mich von dem was mich umgibt inspirieren lasse, wie in manchen dieser interessanten Werke: Die Kraft der Gegenwart (Eckhart Tolle), Qu’est-ce qui te fais DANSER de joie ? („Was lässt dich vor Freude TANZEN“?) (Nicolas Metro), La panne, repenser le travail et changer la vie („Die Panne, die Arbeit überdenken und sein Leben ändern“(Christophe Dejours), Wer sich verändert, verändert die Welt (Christophe André, Jon Kabat-Zinn, Pierre Rabhi, Mathieu Ricard, Nur die Angst stirbt (Barry Long), Zuerst der Mitarbeiter, dann der Kunde (Vineet Nayar)…

Nun ist es an Ihnen mir von IHNEN zu erzählen! Wer sind Sie? Was inspiriert Sie? Wie ist Ihr natürlicher Elan, Ihre Spontanität?

Bis bald

Publicités